Was bedeutet Reformation heute?

Reformationsjubiläum

Im Oktober 2017 begeht die Evangelische Kirchengemeinde Heiningen das Reformationsjubiläum mit einer Reformationsaktion. Der Kirchengemeinderat bittet Mitglieder und Nichtmitglieder, kleine und große Leute um Ihre Meinung zur Frage:  Was bedeutet Reformation heute?

Luther verkündigte den gnädigen Gott in einer Zeit voller Angst vor Höllenqualen im Jenseits. Heute haben Menschen andere Sorgen. Welche Thesen müssen wir heute, 500 Jahre nach Luther, diskutieren?

In welcher Kirche könnten Menschen sich heute wiederfinden? Wo müssen wir unser Reden und unser Handeln korrigieren? Oder auch: Was kriegen wir ganz gut hin?

Schreiben Sie ihre Meinung zu dem Aspekt eines christlich geprägten Lebensstils, der Ihnen wichtig ist. Beispielsweise

1.     Gemeinschaft

2.     Verständnis der Bibel Verkündigung und Gebet

3.     Musik und Kunst

4.     Ökumenische Wertschätzung

5.     Glaubwürdiges Wirtschaften

6.     Soziale Verantwortung

7.     Willkommenskultur und Gastfreundschaft für Menschen, die uns fremd sind

8.     Diakonische Dienste und Vernetzungen

9.     Friedensinitiativen

10.   solidarisches Teilen von Ressourcen

 

Sortieren Sie ihre Aussage unter die Fragen:

Was gelingt?

Was muss anders werden?

 

Wir veröffentlichen Ihre These auf dieser Seite unter dem heutigen Datum und ohne Namensnennung. Anspielend auf Martin Luthers Thesen aus dem Jahr 1517 werden die Stellungnahmen aus der Gemeinde im Reformationsgottesdienst am 31. Okt. vorgestellt. Ihr Name wird auch dort nicht genannt.

Bitte vormerken:

Der Reformationstag, Dienstag, 31. Okt. 2017, ist gesetzlicher Feiertag. Um 9.30 Uhr feiern wir hier einen Reformationsgottesdienst mit anschließendem Kirchencafé. Auch der Zeitlupe Gottesdienst am 15. Oktober 2017, 18.00 Uhr befasst sich mit dem Reformationsjubiläum.

Kommentar hinzufügen: * Pflichtfelder sind mit einem Stern markiert.

Eintrag vom 19.10.2017 13:59

Was gelingt?
Es gibt in unserer Gemeinde tolles ehrenamtliches Engagement von kompetenten Menschen.
Was kann besser werden?
Für manche Projekte/Vorhaben wären noch mehr Menschen erforderlich, die sich (ehrenamtlich) einbringen.

Eintrag vom 10.10.2017 16:33

Was gelingt?
Die Kirchengemeinde bemüht sich um Offenheit und Wahrnehmung der Gemeindeglieder jeden Alters.
Sie engagiert sich für Menschen in Not in Heiningen und auch weit darüber hinaus.
Was muss besser werden?
Ich wünsche mir öfters eindeutige Stellungnahmen, klare Worte und entsprechendes Handeln beim Einsatz für Frieden und Gerechtigkeit auch von unserer Kirchenleitung.

Eintrag vom 04.10.2017 20:26

Was gelingt? Die Kirche ist im Ort vernetzt.
Was muss besser werden? Klare Kante zeigen gegen rechte Stimmungsmache: Für Vielfalt, für Flüchtlinge, für Heiningerinnen und Heininger muslimischen Glaubens.

Dieses Formular benötigt Javascript / This form needs Javascript