Partnerschaft mit dem YMCA East-Jerusalem

Im September 2016 reisten André Batarseh, Generalsekretär des YMCA East-Jerusalem und Nader Abu Amsha, Direktor des East-Jerusalem YMCA Rehabilitationsprogramm auf Einladung des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg. Sie sprachen im Sonntagsgottesdienst und luden uns mit den Worten „Kommt und seht!“ zu sich ein.

1949 gründeten 5 junge Männer den YMCA East-Jerusalem in einem Zelt im Aqabat-Jaber Flüchtlingslager in der Nähe von Jericho. Man kümmerte sich um die dringendsten Bedürfnisse der 1948 vertriebenen Palästinenser. Heute geht es um eine Vielfalt an Aktivitäten und Programmen. Unter dem Motto „Chancengleichheit für alle“ arbeitet der YMCA East-Jerusalem an der Verwirklichung einer ganzheitlichen Jugendförderung, die auf alle Bedürfnisse der palästinensischen Gesellschaft abgestimmt ist.

Im Februar 2018 reisten dreizehn katholische und evangelische Gemeindeglieder von Heiningen nach Palästina. Im ausführlichen Reisebericht sind die Begegnungen und Eindrücke beschrieben.

 

Die Neuigkeiten YMCA East-Jerusalem finden Sie hier: jai-pal.org/en/